Kollagen für das Haarwachstum: Wie gut ist es für die Haare tatsächlich?

  • von
Kollagen für das Haarwachstum Wie gut ist es für die Haare tatsächlich

Sie haben sicher schon viel über Kollagen für den Haarwuchs gehört, und alles scheint positiv zu sein. Aber sind die Vorteile von Kollagen für das Haarwachstum real oder zu gut, um wahr zu sein?

Kollagen ist der Favorit unter den Prominenten, und viele Menschen schwören auf Kollagen für gesunde Haut, Haare und die allgemeine Gesundheit. Viele behaupten, es sei leicht einzunehmen, unschädlich und habe echte wissenschaftliche Vorteile. Klingt toll, aber gibt es einen Haken?

Lassen Sie uns eintauchen und die Fakten erforschen.

Was ist Kollagen?

Kollagen ist eine Proteinart, die in der Haut, den Muskeln und Knochen bestimmter Tiere wie Huhn und Fisch vorkommt. Sogar bei uns Menschen. Es besteht hauptsächlich aus dem Bindegewebe von Säugetieren.

Die Supplementation mit Kollagen ist eine natürliche Lösung zur Verdickung Ihres Haares, denn Kollagen versorgt Ihren Körper mit Nährstoffen, die er zum Aufbau gesunder Haare und Haarfollikel benötigt. Typ-1-Kollagen aus marinen oder bovinen Quellen ist die beste Option für Haar- und Schönheitsbedürfnisse, da es die reichste Quelle an essentiellen Aminosäuren wie Prolin ist, die nicht nur das Haar verdicken, sondern auch den Haarausfall reduzieren und das Haarwachstum beschleunigen kann.

Wirkt Kollagen für das Haarwachstum tatsächlich?

Ja, Kollagen ist eine wirkungsvolle, natürliche Lösung, um das Haar zu verdicken, den Haarausfall zu reduzieren, das Haarwachstum zu beschleunigen und gleichzeitig die Gesundheit von Haut und Nägeln zu fördern.

Seine Aminosäuren fördern ein gesundes Haarwachstum

Der regelmäßige Verzehr von Kollagen kann die Gesundheit des Haares verbessern, indem es mit den essentiellen Aminosäuren versorgt wird, die der Körper benötigt, um neue Haarsträhnen zu bilden.

Und so funktioniert es: Ihr Haar besteht hauptsächlich aus einem Protein, das als Keratin bekannt ist. Kollagen ist eine reichhaltige Quelle für die essentiellen Aminosäuren, die Keratin im Körper bilden, darunter die wichtigste Aminosäure für die Keratinproduktion, Prolin.

Es verfügt über starke Antioxidantien, die gesunde Haarfollikel erzeugen

Zweifellos sind gesunde Haarfollikel der Schlüssel zu dicken, starken Haarsträhnen und minimalem Haarausfall. Leider werden Haarfollikel häufig durch freie Radikale geschädigt, die sich aufgrund von chronischem Stress, schlechten Essgewohnheiten, Sonneneinstrahlung oder Alter ansammeln.

Eine 2016 an der Medizinischen Universität Tokio durchgeführte Studie fand eine positive Beziehung zu freien Radikalen und Haarausfall. Die Wissenschaftler stellten fest, dass je mehr freie Radikale sich auf der Haut und Kopfhaut ansammeln, desto mehr Menschen an Haarausfall und Haarausdünnung leiden.

Hier kommt Kollagen, insbesondere Meereskollagen, ins Spiel – sein Reichtum an Antioxidantien und leicht verdaulichen Proteinen ist in der Lage, freie Radikale zu bekämpfen und künftige Haarschäden zu verhindern.

Glücklicherweise haben Studien ergeben, dass Kollagen vom Typ 1 in der Lage ist, die freien Radikale auf der Kopfhaut zu bekämpfen, die für Haarausfall und Haarausdünnung verantwortlich sind. Indem die Haut um die Haarfollikel herum mit starken Antioxidantien versorgt wurde, konnte die gesunde Haarproduktion regeneriert und die Rate des Haarausfalls verlangsamt werden.

Eine andere Studie zeigte, dass eine Quelle von Typ-1-Kollagen, das Meereskollagen, hohe Konzentrationen an Antioxidantien enthält, die bei der Verbesserung der Haargesundheit eine Rolle spielen. Diese Antioxidantien sind in der Lage, die schädlichen Nebenwirkungen der freien Radikale einschließlich des vorzeitigen Ergrauens zu bekämpfen.

Es hilft, dickes, jugendliches Haar zu erhalten

Kollagen ist dafür bekannt, die Hautelastizität zu verbessern, aber viele sind sich nicht bewusst, dass seine Wirkung auch auf die Haut um das Haar herum zutrifft. Es stellt sich heraus, dass die Hautschicht, in der die Haarfollikel wurzeln, mit der Zeit geschädigt werden kann, was zu altersbedingtem Haarausfall und Ausdünnung führen kann. Aber keine Sorge – die Einnahme von Kollagen kann ein wirksames Mittel sein, um die Haut in diesem Bereich zu stärken, was wiederum die allgemeine Haargesundheit verbessern kann.

Was bewirkt Kollagen für das Haar?

Laut mehreren Studien wirkt Kollagen als Antioxidans.

Welchen Nutzen haben Antioxidantien für das Haar? Nun, Antioxidantien bekämpfen die durch freie Radikale verursachten Schäden. Freie Radikale sind Verbindungen, die Ihr Körper als Folge verschiedener Faktoren entwickelt, und sie sind für viele Dinge schädlich, auch für Haare.

Kollagen kann sogar dazu beitragen, Haarausdünnung zu verhindern, indem es die Haut um Ihre Haarwurzeln herum stärkt. Es kann sogar dazu beitragen, das Ergrauen Ihrer Haare zu verlangsamen.

Welcher Kollagentyp ist für das Haar am besten geeignet?

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Kollagen zur Verbesserung Ihrer Haare sind, ist es wichtig, ein Kollagen zu wählen, das besonders reich an Typ-1-Kollagen ist, das sowohl in marinem als auch in Rinderkollagen vorkommt.

Obwohl es über 16 verschiedene Kollagentypen gibt, eignet sich Typ 1 am besten für die Erhaltung jugendlicher Haare, Haut und Nägel.

Die Moleküle von Typ 1 sind nicht nur kleiner und daher bioverfügbarer, sondern dieser Kollagentyp ist auch besonders reich an der Aminosäure Hydroxyprolin, die ein wichtiger Baustein gesunder Haut ist.

Andere Kollagentypen bieten andere Vorteile als gesünderes Haar. Die Typen 2 und 3 sind zum Beispiel reich an den Aminosäuren Glycin und Prolin, die im Allgemeinen für die Gesundheit von Knochen, Gelenken und Organen verantwortlich sind.

Sowohl Rinder- als auch Meereskollagen sind reich an Typ-1-Kollagen, so dass beide eine großartige Möglichkeit bieten, Ihre Denkschleifen in eine dicke, glänzende Mähne zu verwandeln!

Während vom Rind gewonnenes Kollagen Typ 1-Kollagen enthält, enthält es auch Typ 3-Kollagen, das seine Vorteile auf die Unterstützung der mageren Muskeln, stärkere Knochen und Bindegewebe ausweitet.

Marines Kollagen hingegen besteht zu 100 % aus Typ-1-Kollagenpeptiden, was es zu einer gezielten Wahl für diejenigen macht, die speziell die haarstärkenden Vorteile von Kollagen suchen.

Ist Kollagen für das Haarwachstum sicher?

Kollagen ist insofern sicher, als es keine große Gefahr für Ihre Gesundheit oder Ihr Wohlbefinden darstellt. Es kann jedoch Nachteile haben. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden oder Sodbrennen haben. Es kann auch einen Nachgeschmack hinterlassen.

Wie verwenden Sie Kollagen für die Haare?

Nahrungsmittel oder Nahrungsergänzungsmittel sind die am meisten empfohlenen Mittel.

Sie können Kollagen über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel in Ihre Ernährung aufnehmen. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich Brühe, Pillen und Pulver. Vielleicht möchten Sie sicherstellen, dass die Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen, hydrolisiert sind, was bedeutet, dass das Kollagen bereits abgebaut ist und leichter absorbiert werden kann.

Zusätzlich kann Vitamin C aus Nahrungsergänzungsmitteln oder Nahrungsmitteln, die reich an diesem Vitamin sind, die Kollagenproduktion in Ihrem Körper ankurbeln.

Wie viel Kollagen sollte ich gegen Haarausfall einnehmen?

Einige Ärzte empfehlen nicht mehr als 40 mg Kollagen pro Tag. Das sind etwa zwei Messlöffel der meisten Kollagenpulver.

Schlussfolgerung: Ist Kollagen einen Versuch wert?

Kollagen hat eigentlich keine großen Nachteile. Hinter seinen Vorteilen steckt auch eine echte Wissenschaft. Es kann Haut und Haare stärken, Schäden und Vergrauung verhindern und Ihnen helfen, besser auszusehen.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Haar oder Ihre Haut machen, ist Kollagen vielleicht einen Versuch wert. Es lässt sich leicht in Ihre tägliche Routine integrieren, und Sie können den Nutzen für sich selbst verfolgen.

Teilen Sie uns in den folgenden Kommentaren Ihre Erfahrungen mit Kollagen für den Haarwuchs mit. Auf welche Weise und aus welchem Grund haben Sie Kollagen verwendet? Hat es geholfen?

Sind Sie es leid, Haarwuchslösungen ohne die gewünschten Ergebnisse zu finden? Vergewissern Sie sich, dass Sie die 3 Haarausfallprodukte verwenden, von denen bekannt ist, dass sie wirken, bevor Sie mit alternativen Lösungen experimentieren – Sie werden vielleicht überrascht sein, wie wirksam diese 3 allein sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.